Daniel Freund

7. Dezember 2022 Unkategorisiert

Policy Trainee im Abgeordneten-Büro von Daniel Freund in Brüssel (ab 01.03.2023)

Liebe*r Bewerber*in,

für mein Brüsseler Büro suche ich ab dem 1. März 2023 für eine Dauer von mindestens fünf Monaten eine*n Trainee. Du möchtest mich in meiner Arbeit für ein föderales Europa, frei von Korruption unterstützen? Du kannst dich in komplexe politische Sachverhalte hineindenken und auch unter Zeitdruck zuverlässige Ergebnisse liefern? Gründliche Recherchen und prägnante Texte sind genau dein Ding? Dann bewirb Dich!

Ich bin seit 2019 Abgeordneter im Europaparlament und arbeite in den Ausschüssen für Verfassungsfragen (AFCO), Haushaltskontrolle (CONT) und im Innenausschuss (LIBE). Mein Team und ich freuen uns auf Deine Unterstützung.

Das Praktikum gibt Einblick in alle Aspekte der Arbeit bei einem Europaabgeordneten. Dazu gehören:

  • Aufbereitung von Fachinformationen und Vorbereitung von Ausschusssitzungen;
  • Konzeption, Formulierung und interne Abstimmung von parlamentarischen Initiativen, Strategiepapieren, sowie Fachartikeln;
  • Vorbereitung und Entwicklung politischer Initiativen mit der Öffentlichkeit;

Deine Aufgaben beinhalten u.a.:

  • Unterstützung der inhaltlichen Arbeit in den Ausschüssen und der Antikorruptions-Intergroup, z.B. durch Hintergrundrecherchen, Briefings und das Verfassen von Texten zu parlamentarischen Initiativen; 
  • Formulierung und Übersetzung von Pressemitteilungen;
  • Assistenz in der Büroorganisation, wie z.B. bei Terminabsprachen und externer Korrespondenz;
  • Beantwortung von Bürger*innenanfragen.

 Erforderliche Fähigkeiten

  • relevantes Studium etwa der Wirtschafts-, Politik-, Rechtswissenschaften oder Europastudien;
  • starke Motivation, sich für mehr Transparenz, mehr Demokratie und für den Kampf gegen Korruption einzusetzen und gleichzeitig an der ökologischen und sozialen Transformation zu arbeiten;
  • Identifikation mit Zielen und Werten Grüner Politik;
  • schnelle Auffassungsgabe, Präzision, hohe Analysefähigkeit und abgewogene Urteilskraft, hohe Selbstständigkeit, Teamfähigkeit, Sinn für Arbeitsbeziehungen in multikulturellem Umfeld;
  • politisches Gespür;
  • sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit;
  • Verhandlungssicher Deutsch und Englisch, weitere europäische Sprachen sind von Vorteil

Stellenumfang

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle (100%), die mit € 1.100,-/netto im Monat vergütet wird.  Arbeitsort ist Brüssel; gelegentliche Reisen nach Straßburg und Deutschland sind möglich. Eine Immatrikulation ist nicht nötig.

Bewerbungsfrist

Sende einen Lebenslauf und ein Bewerbungsschreiben (je max. 1 Seite!) auf Deutsch – zusammengefasst in einem PDF Dokument bis einschließlich 06.01.2023 mit dem Betreff “Bewerbung Policy Trainee 2023” an ue.ap1674838950orue.1674838950lrapo1674838950rue@d1674838950nuerf1674838950.lein1674838950ad1674838950

Vorauswahlgespräche (per Videokonferenz) finden voraussichtlich zwischen dem 23. und 25. Januar statt.